Samhain 31. Oktober 2021 - Fest der Ahnen

Es ist wieder soweit, am 31. Oktober feiern wir wieder unser Hexenneujahr, das Fest der Ahnen - SAMHAIN. Ich habe letztes Jahr bereits einen ausführlichen Beitrag über diesen Hexensabbat geschrieben und verlinken dir diesen hier nochmal: Samhain - Hexenfest

Dieses Jahr habe ich mir einen Ahnenstammbaum erstellt um meine Ahnen zu Ehren, und um mit ihnen leichter kommunizieren zu können. Da zu dieser Jahreszeit der Schleier zur Anderswelt sehr dünn ist, ist es uns möglich mit den Toten zu kommunizieren. Wenn du jemanden in deinem Umfeld hast, der erst vor kurzem gestorben ist, und du mit dieser Person noch einmal reden möchtest, dann kannst du mit Hilfe einer Brennnesselräucherung versuchen mit ihm oder ihr in Kontakt zu treten. Du wirst es spüren wenn die Person anwesend ist und kannst dann nocheinmal mit ihr reden und sie verabschieden und Frieden schließen mit ihrem Tod. Dies funktioniert am Besten unter einem Türrahmen ;)

Bevor du mit deinen Ahnen in Kontakt trittst, ist es wichtig die Ahnenlinie zu klären. Wenn du mit einem Verstorbenen Verwandten noch nicht im Reinen bist oder du das Gefühl hast, dass ihr ein Thema nicht abschließen konntet in diesem Leben, dann bitte schnapp dir einen weißen Zettel und einen schwarzen Stift. Schreibe deinen Namen ganz unten auf das Blatt und oben auf das Blatt schreibst du den Namen, das Geburtsdatum und das Sterbedatum deines Ahnen. In der Mitte schreibst du jetzt alles auf was es noch zu klären gibt zwischen euch. Wenn du damit fertig bist, dann verbrennst du diesen Zettel mit Hilfe einer weißen Kerze. Es ist wichtig das du wirklich den kompletten Zettel verbrennst.

Wenn du mit all deinen Ahnen im Reinen bist, dann kannst du mit Ihnen in Kontakt treten, und auch um ihre Hilfe bitten. Dazu kann ein Ahnenstammbaum nützlich sein.

Ahnenstammbaum erstellen

Du benötigst dafür:

  • einen dickeren Ast
  • eine Feder
  • etwas zum Einritzen oder einen Stift der auf dem Holz schreibt
  • ein paar Muscheln oder Glocken - etwas das Lärm erzeugt
  • sonstigen Schmuck wie Perlen, geflochtene Bänder usw.

So funktionierts: Sei kreativ und dekoriere deinen Ast nach deinen Vorstellungen. Du kannst Runen, Sigillen oder andere Zeichen in das Holz ritzen. Du kannst nun die Namen deiner Ahnen auf den Ast schreiben oder Eigenschaften die du von deinen Ahnen gerne übernehmen würdest. Folge ganz deiner Intuiton. Deinen Ahnenstammbaum kannst du jetzt in Ritualen einbauen, oder speziell dafür benützen, um deinen Ahnen näher zu sein. Läute mit dem Stamm und lade deine Ahnen zu dir nach Hause ein, rede mit Ihnen und bitte sie um Hilfe.

Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren und ein schauriges Samhain :)

Share:

Weitere Artikel zum Thema Hexenwissen Allerlei

Alle ansehen

Hexenwissen Allerlei

Mein erstes eigenes Buch -> MAGIE WERKSTATT - Entdecke die Hexe in dir

Ich kann es, um ehrlich zu sein selbst noch gar nicht glauben, dass ich wirklich ein Buch geschrieben habe. Dieser Punkt stand in meinem Leben nie auf der "TO DO" Liste, und...

Mehr lesen...
Hexenwissen Allerlei

!Special! Mabon - Hexenfest !Special!

Am 21 September feiern wie das Hexenfest Mabon. Die Tage werden ab jetzt wieder kürzer als die Nächte. Es ist also an der Zeit den Sommer zu verabschieden und eine erste Bilanz zu ziehen, den wir haben geerntet was wir gesät haben. Was hast du alles in diesem Jahr erreicht? Worauf bist du besonders stolz? Welche Erfolge konntest du erzielen? Hast du deine Ziele erreicht?

Mehr lesen...
Hexenwissen Allerlei

!Special! Lammas - Hexenfest !Special!

Wir haben Hochsommer und feiern in der Nacht auf den 01. August das Hexenfest Lammas. Es liegt genau in der Mitte zwischen der Sommersonnwende dem Hexenfest Litha und der Herbst-Tagundnachtgleiche dem kommenden Hexenfest Mabon. Man kann sich Lammas wie ein kleines Erntedankfest vorstellen. Dieses Fest ist unter vielen Namen bekannt, früher wurde das Fest unter anderem auch "Lughnasadh" genannt, der Name Lammas kam erst später und ist somit eher neumodern. Man feiert Lughnasadh zu Ehren des keltischen Gottes Lugh - dem Gott der Sonne. Er war ein heldenreicher Krieger und der Lichtbringer. Der tiefere Sinn dieses Jahreskreisfestes ist...

Mehr lesen...

Neueste Artikel

Alle ansehen

Zauberapotheke

Halsweh Tee – beruhige meinen Hals Tee

Diese Kräutermischung ist optimal für deinen Hals :)

Mehr lesen...
Zauberkunde

Die Glücksmagie

Ob zu Silvester, vor einer Prüfung oder zur schnelleren Heilung einer Krankheit, jeder von uns hat schon mal einen Glücksbringer verschenkt und auch geschenkt bekommen. Wir bekommen im Laufe unseres Lebens unzählige Glücksbringer geschenkt, doch was passiert mit ihnen eigentlich? Bewahrst du alle an einem besonderen Ort auf, oder verschwinden sie in irgendeiner Schublade? Glücksbringer haben eine enorme Energie und sind viel zu Schade dafür einfach nur in eine Schublade gesteckt zu werden. In diesem Ritual zeige ich dir, wie du deine Glücksbringer gezielt einsetzen kannst um Glück in dein Leben zu ziehen!

Mehr lesen...
Hexenwissen Allerlei

Mein erstes eigenes Buch -> MAGIE WERKSTATT - Entdecke die Hexe in dir

Ich kann es, um ehrlich zu sein selbst noch gar nicht glauben, dass ich wirklich ein Buch geschrieben habe. Dieser Punkt stand in meinem Leben nie auf der "TO DO" Liste, und...

Mehr lesen...