Quelle: Photo by Mathias P.R. Reding on Unsplash

!Special! Lammas - Hexenfest !Special!

Wir haben Hochsommer und feiern in der Nacht auf den 01. August das Hexenfest Lammas. Es liegt genau in der Mitte zwischen der Sommersonnwende dem Hexenfest Litha und der Herbst-Tagundnachtgleiche dem kommenden Hexenfest Mabon. Man kann sich Lammas wie ein kleines Erntedankfest vorstellen. Dieses Fest ist unter vielen Namen bekannt, früher wurde das Fest unter anderem auch "Lughnasadh" genannt, der Name Lammas kam erst später und ist somit eher neumodern. Man feiert Lughnasadh zu Ehren des keltischen Gottes Lugh - dem Gott der Sonne. Er war ein heldenreicher Krieger und der Lichtbringer. Der tiefere Sinn dieses Jahreskreisfestes ist die allerdings die Dankbarkeit! Dankbar zu sein für die reife und gute Ernte aber auch den Kreislauf des Lebens zu feiern und zu zelebrieren. Dankbar zu sein für sein Leben, auch wenn es nicht immer perfekt läuft. Zum Leben gehört nunmal auch der Tod, zum Licht der Schatten und deswegen ist es wichtig auch Abschied zu zulassen und dankbar für ihn zu sein. Lammas leitet nämlich auch das Ende des Hochsommers ein. Wir Hexen haben zu dieser Jahreszeit die Möglichkeit unsere dunkle Schattenseite auszuleben und diese dann auch wieder zu verabschieden.

Verabschiede dich auch du heute bewusst von deinen Schattenseiten, wo warst du vielleicht nicht fair und gerecht anderen und dir selbst gegenüber? Wann hast du über dich selbst oder andere zu scharf geurteilt? Versuche dir das ganze bewusst zu machen und schreibe deine ganzen Schattenanteile auf ein Blatt Papier. Danach verbrenne dieses Papier und übergib es der Mutter Erde. Dieses kleine Verbrennungsritual ist eine gute Achtsamkeitsübung um sich über das eigene Verhalten zu sich selbst und anderen gegenüber bewusst zu werden.

Lammas ist auch der "Hochzeitsmarkt" für uns Hexen. Die Ehe wie du sie im Christentum kennst unterscheidet sich grundlegend von der keltischen Ehe. Im Keltentum hat man entweder an Beltane oder zu Lammas sich bewusst jedes Jahr aufs Neue entschieden für ein Jahr an einen anderen Menschen gebunden zu sein. Diese Bindung konnte dann im darauffolgenden Jahr wieder eingegangen werden musste sie aber nicht! Es gibt also keine lebenslangen Verträge wie im Christentum, sondern eine bewusste Entscheidung für einen Menschen ein Jahr lang.

Obwohl Lughnasadh eigentlich eines der ältesten Feste ist, gibt es zu diesem kleinen Lichtfest eher wenig altes Wissen was wirklich weitergegeben wurde. Einige Bräuche jedoch sind erhalten geblieben wie zB. das Kornpuppen gebastelt wurden und danach ins Feuer geworfen wurden. Erntekronen wurden angefertigt und auf die Haustür oder den Stall gehängt, um diese Orte zu bewachen. Die Erntekrone wurde jedes Jahr an Lughnasadh erneuert für das nächste Jahr. Pferde und andere Nutztiere wurden durch kaltes Wasser getrieben, um die bösen Geister abzuwaschen damit die Tiere vor Krankheiten geschützt sind und gut durch die kalte Jahreszeit kommen.

Ich habe mir passend zum heutigen Fest ein Dankbarkeits Spray hergestellt, dies soll mich immer, wenn ich es benutze, daran erinnern dankbar zu sein für das was ich habe in meinem Leben. Wenn du dir jetzt auch dein eigenes Dankbarkeits Spray herstellen möchtest, dann gibt es jetzt noch eine kleine Anleitung für dich :)

Dankbarkeits Spray selbst herstellen

Du benötigst dafür:

  • eine Sprühflasche
  • Wodka
  • destilliertes Wasser
  • ein paar kleine Trommelsteine deiner Wahl
  • getrocknete Orangenblüten
  • getrocknete Melissenblätter
  • Beifußblätter
  • folgende ätherische Öle:
    1. 7 Tropfen Grapefruit Öl
    2. 3 Tropfen Zitronen Öl
    3. 9 Tropfen Orangen Öl
  • und nicht zu vergessen Sonnenenergie!

Und so funktionierts: Füge zuerst die Trommelsteine, die Orangenblüten, die Melissenblätter und die Beifußblätter in deine Flasche. Dann befülle deine Sprühflasche mit folgender Mischung: 40 % Vodka und 60 % destilliertem Wasser. Zum Schluss fügst du noch die ätherischen Öle hinzu. Jetzt einmal verschließen und kräftig durchschütteln. Nun musst du dein Dankbarkeitsspray nur noch an einem sonnigen Ort für 9 Minuten aufladen damit es auch die Sonnenenergie integriert hat, da wir ja an Lammas den keltischen Sonnengott Lugh ehren. Fertig ist dein persönliches Dankbarkeitsspray :)

Anwendung: Einmal am Tag in deine Aura sprühen um Dankbarkeit zu integrieren :)

Ich wünsche dir einen achtsamen und dankbaren Hexensabbat.

Share:

Weitere Artikel zum Thema Hexenwissen Allerlei

Alle ansehen

Hexenwissen Allerlei

Mein erstes eigenes Buch -> MAGIE WERKSTATT - Entdecke die Hexe in dir

Ich kann es, um ehrlich zu sein selbst noch gar nicht glauben, dass ich wirklich ein Buch geschrieben habe. Dieser Punkt stand in meinem Leben nie auf der "TO DO" Liste, und...

Mehr lesen...
Hexenwissen Allerlei

Samhain 31. Oktober 2021 - Fest der Ahnen

Es ist wieder soweit, am 31. Oktober feiern wir wieder unser Hexenneujahr, das Fest der Ahnen - SAMHAIN. Dieses Jahr habe ich mir einen Ahnenstammbaum erstellt um meine Ahnen zu Ehren, und um mit ihnen leichter kommunizieren zu können. Da zu dieser Jahreszeit der Schleier zur Anderswelt sehr dünn ist, ist es uns möglich mit den Toten zu kommunizieren...

Mehr lesen...
Hexenwissen Allerlei

!Special! Mabon - Hexenfest !Special!

Am 21 September feiern wie das Hexenfest Mabon. Die Tage werden ab jetzt wieder kürzer als die Nächte. Es ist also an der Zeit den Sommer zu verabschieden und eine erste Bilanz zu ziehen, den wir haben geerntet was wir gesät haben. Was hast du alles in diesem Jahr erreicht? Worauf bist du besonders stolz? Welche Erfolge konntest du erzielen? Hast du deine Ziele erreicht?

Mehr lesen...

Neueste Artikel

Alle ansehen

Zauberapotheke

Halsweh Tee – beruhige meinen Hals Tee

Diese Kräutermischung ist optimal für deinen Hals :)

Mehr lesen...
Zauberkunde

Die Glücksmagie

Ob zu Silvester, vor einer Prüfung oder zur schnelleren Heilung einer Krankheit, jeder von uns hat schon mal einen Glücksbringer verschenkt und auch geschenkt bekommen. Wir bekommen im Laufe unseres Lebens unzählige Glücksbringer geschenkt, doch was passiert mit ihnen eigentlich? Bewahrst du alle an einem besonderen Ort auf, oder verschwinden sie in irgendeiner Schublade? Glücksbringer haben eine enorme Energie und sind viel zu Schade dafür einfach nur in eine Schublade gesteckt zu werden. In diesem Ritual zeige ich dir, wie du deine Glücksbringer gezielt einsetzen kannst um Glück in dein Leben zu ziehen!

Mehr lesen...
Hexenwissen Allerlei

Mein erstes eigenes Buch -> MAGIE WERKSTATT - Entdecke die Hexe in dir

Ich kann es, um ehrlich zu sein selbst noch gar nicht glauben, dass ich wirklich ein Buch geschrieben habe. Dieser Punkt stand in meinem Leben nie auf der "TO DO" Liste, und...

Mehr lesen...